Monats-Archiv:Juni, 2017

Trainingsauftakt zur Saison 2017/18

Am Dienstagabend um 19:00 Uhr lud Raublings Trainergespann zum Auftakt in die Vorbereitung zur ersten Einheit auf den Sportplatz nach Nicklheim. Auf Grund der laufenden Platzsanierung im Trainingszentrum an der Arzer des TuS muss der Raublinger Tross derzeit noch auf die Plätze des Partnervereins vom FC Nicklheim ausweichen.

Trotz einiger Absagen durften Ingo Bauer und Co. 30 Spieler zum gemeinsamen Auftakttraining der 1. und 2. Mannschaft begrüßen. Mit dabei die zahlreichen Neuzugänge bzw. Heimkehrer sowie die ehemaligen U19 Akteure. Bis zu den ersten Testspielen der Raublinger Kreisliga und A-Klassenmannschaften stehen die schweißtreibende Grundlagen-Einheiten an, ohne jedoch dabei den Fokus auf den Spaß sowie den eigentlichen Fußball zu verlieren. Auch Raublings neuer Physiotherapeut Paul Zeitler stellte sich dem Team vor und freut sich wie alle Beteiligten auf eine hoffentlich verletzungsfreie aber auch erfolgreiche neue Spielzeit.

Auftaktsitzung und Teamevent

Am Freitag den 24. Juni lud der TuS Raubling seine Spieler und Trainer der beiden Herrenmannschaften zur Auftaktsitzung für die neuen Spielzeit. Hier wurde auch allen Anwesenden das neue Trainergespann für die zweite Mannschaft in Person von Thomas Kösters und Bernhard Sasjadvolk vorgestellt.

Nachdem grundsätzliche Themen zum Trainingsstart, der Vorbereitung und weiteren organisatorischen Punkten geklärt waren, ging es zum Teamevent ins Bowlingcenter nach Rosenheim. Die Saisonvorbereitung startet dann für beide Mannschaften mit dem ersten Training am kommenden Dienstag um 19:00 Uhr. Dies, aufgrund der Platzsanierung in Raubling, zumindest in der ersten Woche bei unseren Freunden vom FC 1953 Nicklheim.

 

F3 gewinnt zum Saisonabschluss 8:4 gegen ASV Au

Mit einem abwechslungsreichen 8:4 verabschiedet sich die Raublinger F3 Mannschaft in die Sommerpause.

Die Jungs von Trainer Jens Weeger erwischten einen Traumstart und gingen sehr früh mit 2:0 in Führung. Danach verkürzte Au auf 2:1 und hatte auch Möglichkeiten zum Ausgleich. Unsere Jungs ließen sich aber nicht beirren, zogen das Tempo wieder an und erhöhten auf 4:1. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr ging es mit einem verdienten 4:2 in die Pause.

Nun begann wieder die obligatorische 2. Halbzeit wo unsere Jungs kurz den Faden verloren und somit dem ASV Au mehrere gute Möglichkeiten eröffnete. So war es kein Wunder, dass es nach kurzer Zeit 4:3 stand. Jetzt fing sich unsere F3 wieder und baute die Führung aus. Am Ende hieß es 8:4 für den TuS Raubling und man kann Zufrieden auf eine erfolgreiche 2. Saisonhälfte zurückblicken.

Aufstellung: Flori, Andreas, Pius, Ben, Sebastian L., Sebastian W., Raphael, Prijon, Gabrijel, Danjiel

Tore: Sebastian L. (5), Gabrijel, Prijon, Ben

Abschlussbericht Saison 2016/17

Nachdem nun auch das letzte Relegationsspiel beendet ist und wir schon wieder kurz vor dem Trainingsauftakt zu neuen Spielzeit stehen, ein kurzes Fazit zur abgelaufen Spielzeit:

Am Ende steht bei unserer Ersten der 8. Platz in einer engen Kreisliga 1. Nicht Fisch, nicht Fleisch, zahlreiche Auf und Abs sowie zum Schluss auch noch Verletzungspech bedeuteten einen etwas zähen Neuanfang nach dem Abstieg aus der Bezirksliga. Es war sozusagen eine “Übergangssaison”, welche jedoch mit den bereits kommunizierten Neuzugängen für die kommende Spielzeit hoffen lässt. Nun heißt die Devise für das Trainerteam Ingo Bauer und Thorsten Dulmin nach vorne blicken und das Team fit machen für eine erfolgreiche Saison 2017/2018!

Für unsere Zweite zählte am Ende einzig und allein der Klassenerhalt, auch wenn dieser am Ende nur mit Schützenhilfe realisiert werden konnte. Für die kommende Spielzeit steht daher für das neue Trainerduo, welches sich am Freitag zur Auftaktsitzung zur neuen Spielzeit vorstellen wird, eine Menge Arbeit bevor um unsere “Reserve” wieder als schlagkräftige Truppe ins Rennen zu schicken. Vor allem muss der Spaß am Fußball wieder in den Fokus gerückt werden und die Trainingsbeteiligung wieder steigen.

Abschließend gratuliert der TuS recht herzlich der SG Reichertsheim Ramsau zum Meistertitel in der Kreisliga! Nach vielen Anläufen habt ihr euch das mehr als verdient und wir wünschen euch alles Gute für die Bezirksliga! Auch möchten wir den Jungs von den Löwen News TSV 1880 Wasserburg zum “Aufstiegshattrick” gratulieren und somit ebenfalls zur Qualifikation zur BZL Ost.

In der A-Klasse gehen unsere Glückwünsche an den TSV Neubeuern e.V. sowie den ASV Flintsbach zum Aufstieg in die Kreisklasse und natürlich unseren Freunden vom SV Bad Feilnbach zur Rückkehr in die A-Klasse mit ihrem Sieg im Relegationsspiel in unserem Inntalstadion.

Wir freuen uns auf die kommende Spielzeit!

G-Junioren Turnier in Bernau ++ Theranda Cup 2017

Am Sonntag den 25.06.2017 fand der Theranda Cup 2017 für die G-Junioren am Sportplatz in Bernau  statt.

Abschlusstabelle:

  1. WSV Aschau
  2. ESV Rosenheim
  3. TuS Prien
  4. TSV Bernau
  5. 1860 Rosenheim
  6. SV Prutting
  7. TSV Fridolfing
  8. TSV Rohrdorf
  9. TuS Raubling
  10. TSV Übersee

 

Werdet Teil der TuS Raubling Abt. Fussball – Familie!

 

Fußballbegeisterte Kinder gesucht!

Spielerlebnis statt Spielergebnis

Unsere Ziele!

Die Kinder spielen bei uns ungestört Fußball nach Anleitung eines erfahrenen Kindertrainers.

Mehr Spielen als Üben ist unsere Devise.

Ohne Leistungsgedanken bringen wir den Kindern das Fußballspiel näher.

Die Entwicklung des Sozialverhaltens ist eines der wichtigen Ziele im Bambini, G- und F-Junioren -Training.

Wir versuchen den Grundstein für viele schöne Jahre im

TuS Raubling zu legen.

Kinder ab dem Jahrgang 2013, die das runde Leder lieben, sind bei uns Herzlich Willkommen.

Unser Training findet montags und mittwochs im Sportgelände auf der Arzerwiese ab 16:30 Uhr statt.

Ansprechpartner: Jugendleiter Kleinfeld Clemens Zanetti (0173/9886245; Email: Clemens.Zanetti@TuSRaubling-fussball.de)

Weitere Informationen: www.tusraubling-fussball.de

 

Nächster Neuzugang für den TuS !

Die Verantwortlichen beim TuS Raubling freuen sich über einen weiteren Neuzugang zur kommenden Spielzeit. Vom letztjährigen Ligakonkurrenten TuS Bad Aibling wechselt Ulrich Raffeiner zum TuS Raubling. Die Inntaler freuen sich auf einen Kreisligaerfahrenen Akteur, welcher somit nach den „Heimkehrern“ Lallinger, Gruber und Surrer der vierte externe Neuzugang zur kommenden Spielzeit 2017/2018 bei den Inntalern ist. Die Kaderplanungen bei den Inntalern nehmen somit weitere Gestalt an, sodass Trainer Ingo Bauer zum Trainingsauftakt am 27. Juni bereits eine schlagkräftige Truppe für die kommende Kreisligasaison begrüßen darf. Allerdings werden auch zwei Akteure zur neuen Spielzeit nicht mehr für den TuS Raubling in der Kreisliga auf Punktejagd gehen: Kazim Gökce und Pascal Neumüller verlassen den TuS und die Verantwortlichen wünschen für die kommenden Aufgaben, sportlich wie privat, alles Gute und bedanken sich für Ihren Einsatz im TuS-Trikot.

Die ersten Neuzugänge der Saison 2017/18 !

Beim letzten Heimspiel des TuS Raubling gegen den TSV Bad Endorf unterschrieben auch drei ehemalige Raublinger SG-Jugendspieler für die neue Saison beim TuS Raubling. Mit den “Heimkehrern” Alexander Lallinger, Michael Gruber und Alexander Surrer konnten drei junge, gut ausgebildete Spieler für den weiteren “Raublinger-Weg” gewonnen werden.

Alexander Lallinger und Michael Gruber wechselten in ihrer Zeit in der B-Jugend vom TuS in die Junioren-Bundesligamannschaft des TSV 1860 München und fanden von dort den Weg zum SB Rosenheim. Hier feierten sie nicht nur den Aufstieg mit der A-Jugend in die Landesliga, sondern erhielten bereits zahlreiche Einsätze im Herrenbereich und führten die U23 mit zum Aufstieg in die Kreisliga. Hier wird es dann in der kommenden Saison ein Wiedersehen mit den alten Kollegen geben.

Alexander Surrer verbrachte ebenfalls mehrere Jahre in der SG Jugend der Spielgemeinschaft Raubling, Großholzhausen und Nicklheim und wechselte dann in der Vorsaison aus der SG ebenfalls zum SB Rosenheim. Noch spielberechtigt für die U19 kam auch Alex Surrer bereits in der zweiten Mannschaft des SB Rosenheim zum Einsatz.

Alle Verantwortlichen in Raubling freuen sich sehr, dass es gelang das Trio für Raubling zu begeistern obwohl auch höherklassige Vereine berechtigtes Interesse an diesen Spielern zeigten.

Auch aus der eigenen Jugend zählen ab der kommenden Saison vier weitere Spieler zum Kader der Herren-Mannschaften in Raubling: Alex Riedl, Valentin Schöffel, Lorenz Jilg und Patrik Szekeres gehörten bereits in der jüngeren Vergangenheit zu den Kadern der ersten und zweiten Mannschaft und werden ab der kommenden Saison fester Bestandteil selbiger sein.

Willkommen in Raubling! Wir freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit!

Bericht TuS Raubling – TSV Bad Endorf 1 : 1

Am letzten Spieltag der Saison 2017/2018 standen sich am Samstagnachmittag der TuS Raubling und der TSV Bad Endorf im Inntalstadion gegenüber. Nachdem es bei beiden Mannschaften in dieser Partie nicht mehr wirklich um etwas ging, war nicht ganz verwunderlich, dass die ganz große Brisanz im Spiel fehlte. Die Inntaler hätten mit einem Sieg zwar noch an den Kurstädtern vorbeiziehen können, doch am Ende trennte man sich 1:1 unentschieden.

Weiterlesen

Saisonabschluss TuS Raubling

Der letzte Spieltag endete mit einem 1 zu 1 unentschieden gegen den TSV Bad Endorf. Was aber weit aus wichtiger ist, war der Last-Minute-Sieg des TSV Brannenburg gegen den ASV Großholzhausen 2.

Weiterlesen

Copyright © 2019. Powered by WordPress & Login Backend.