Rückblick auf die jüngsten Spiele unserer Herrenmannschaften in Kreisliga und A-Klasse:

4️⃣ Spiele 4️⃣ Siege & ⛔️keine Gegentore! 💙🤍
⚽️ TuS Raubling vs. SV Amerang | 4:0 (1:0)
Es war ein souveräner Auftritt der Ewertz-Elf gegen akut abstiegsbedrohte Ameranger, bei welcher Lorenz Jilg nach schöner Vorarbeit in der 16. Minute den TuS in Führung bringen konnte, als er gut eingelaufen war und per Direktabnahme auf 1:0 stellte. Amerang hatte im ersten Durchgang nur eine Torchance, welche aus einem Zufallsprodukt entsprang als der Ex-Raublinger Soungo Diakite einen Flankenversuch an die Querlatte setzte. Raubling war überlegen, nutzte aber zunächst eine Vielzahl von Möglichkeiten nicht. Nach der Pause wurde der TuS dann effizienter und spätestens nach dem verwandelten Foulelfmeter von Michi Gruber zum 2:0 (herausgeholt durch Domi Reisner) war die Messe gelesen (54. Min.). Es erhöhten dann noch Reisner selbst (68.) und Dauerbrenner Pichler (mit rechts 😅) in der 71. Minute und stellten so den Endstand her. Pflichtaufgabe somit erfüllt.
⚽️ SV Pang vs. TuS Raubling | 0:3 (0:2)
Eine weitere Pflichtaufgabe musste der TuS beim Rosenheimer Vorortclub vom SV Pang unter der Woche erfüllen. Die Gastgeber befinden sich derzeit ebenso wie der SV Amerang in Abstiegsnot und konnten gegen den TuS nur bedingt dagegenhalten. Bereits in der 18. Minute erlöste Valentin Schöffel mit seinem Führungstor die Raublinger Anhängerschaft, kurz vor der Pause durfte Lukas Schöffel noch nachlegen (45. Minute). Der SV Pang blieb offensiv relativ harmlos, sodass lediglich ein nennenswerter Abschluss auf das TuS Gehäuse zu verzeichnen war. Als Dominic Reisner in der 73. Minute das 0:3 aus Sicht der Gastgeber nachlegte, blieb auch eine Schlussoffensive der Hausherren aus. Pflichtaufgabe die Zweite somit erfüllt und den Relegationsrang 2 erkämpft!
⚽️ VfL Waldkraiburg vs. TuS Raubling | 0:1 (0:1)
Beim zweiten Aufeinandertreffen binnen weniger Wochen mit den Industriestädtern konnte der TuS die volle Punkteausbeute vom Auswärtsspiel mit nach Hause nehmen. Nahezu deckungsgleich zu den Partien gegen Amerang und Pang gelang dem TuS der Führungstreffer nach ca. einer Viertelstunde. Lukas Schöffel konnte ohne Bedrängnis aus kurzer Distanz einköpfen, nachdem zuvor Alex Lallinger mit einem sehenswerten Distanzschuss nur die Querlatte traf und LS14 den Abpraller zum 0:1 veredeln konnte. Im Anschluss an die Führung konzentrierte sich die Ewertz-Elf auf eine sichere Verteidigungsarbeit und konnte so, wenn auch nicht immer spielerisch sehenswert, die knappe Führung über die gesamte Spielzeit verwalten. Damit bleibt der TuS zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor und stellt so weiterhin die beste Defensive und beste Offensive der Liga. Relegationsrang 2 verteidigt!
Ein Re-Live der Partie beim VFL gibt es unter folgendem Link:
⚽️ TuS Raubling II vs. ESV Rosenheim Fußball | 2:0 (1:0)
Nur ein Spiel musste der TuS II auf Grund der spielfreien Wochenenden zuletzt absolvieren und dies wurde mit Bravour gegen die Eisenbahner aus Rosenheim gewonnen. Völlig verdient verließen die Pszolla-Schützlinge nach 90 Minuten das Spielfeld, denn die Treffer von Rudi Schlosser (41. Minute mit schönem Schuss aus der Halbdistanz) und Karl Schnurr (75. Minute nach einem Musterkonter) waren nur zwei Highlights aus TuS-Sicht, welche noch weitere gute Gelegenheiten ausließen. Damit konnte der TuS II seinen einstelligen Tabellenplatz weiter festigen und sich nun frühzeitig und endgültig jeglicher Abstiegssorgen entledigen.
Die nächsten Partien:
NACHHOLSPIEL | Mittwoch 27.04.2022 in Götting:
⏰ SV DJK Götting vs. TuS Raubling II | 20:00 Uhr
HEIMSPIELTAG | Samstag 30.04.2022 auf der Arzer
⏰ TuS Raubling vs. SV Vogtareuth Abteilung Fußball | 14:00 Uhr
⏰ TuS Raubling II vs. ASV Happing – Fußball | 16:15 Uhr

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Copyright © 2022. Powered by WordPress & Login Backend.