Last-Minute-Punkt für den TuS Raubling 2 beim Spiel gegen den ASV Happing!

Einen wichtigen Punkt für die Moral holte sich die Kreisliga Reserve des TuS Raubling beim Heimspiel gegen den ASV Happing.

Beide Mannschaften starten vorsichtig und versuchten den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die Defensive stand auf beiden Seiten stabil und es wurden wenige Torchancen auf beiden Seiten zugelassen.

In der 26. Spielminute fanden die Happinger mit einer schönen Kombination einen Weg die Raubling Abwehr zu knacken und Andreas Tauschinger schob zum 1:0 für Happing ein. Danach passierte bis zur Halbzeitpause nichts mehr.

In der 2. Halbzeit konnten sich die Raublinger ein optisches Übergewicht bis zur Strafraumgrenze erarbeiten aber die wenigen Möglichkeiten wurden nicht konzentriert zu Ende gespielt.

Im Laufe der 2. Halbzeit setzte der ASV Happing immer wieder zu Konter an und Aushilfs-AH-Torwart Bernhard Sasjadvolk wurde zu 3-4 Glanzparaden gefordert.

In der 80. Minute bekam Patrick Fritsch auf Seiten des Tus zu allem Überfluss auch noch die Rote Karte und ein Punktgewinn rückte in weite Ferne. Doch der Kampfgeist und die Moral stimmte und es war die letzte Aktion des Spiels die doch noch den glücklichen aber verdienten Ausgleich brachte.

Nach einem Freistoss von der Strafraumkante eilte sogar unser Torwart mit nach vorne und es war Abwehrspieler Florian Blabsreiter der mit der Hacke!!! den umjubelten Ausgleich erzielte. Danach wurde das Spiel gar nicht mehr angepfiffen.

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*