Raubling schlägt sich beim Heimspiel gegen den TuS Prien selber!

Trotz einer couragierten Leistung musste unsere Mannschaft gestern einen unglückliche 0:2 Heimniederlage hinnehmen.

Das Spiel fand die meiste Zeit im Mittelfeld statt, da beide Abwerreihen sehr sicher standen und keine Torchancen von beiden Seiten zuließen.

So kam das 0:1 für den TuS Prien wie aus dem nichts. Eine harmlose Flanke von der linken Seite rutschte unserem TW durch und Thomas Staber konnte zum 0:1 aus 2 Metern abstauben.

Nach der Pause wurde unsere Mannschaft stärker und verlagerte das Spielgeschehen in die Hälfte der Gastmannschaft, aber eine zwingende Torchance konnte man sich am Anfang nicht erspielen.

In der 60. Minute dann die Riesenchance zum Ausgleich, als Huber S. einen zu kurz geratenen Rückpass aufnahm, den TW Klasse ausspielte aber dann knapp aus 15 Metern rechts am Tor vorbei schoss.

Das rächte sich in der 68. Minute als nach einem (unberechtigten) Freistoß Lino Unterstraßer per Kopf zum 2:0 erfolgreich war.

Danach warf unsere Mannschaft nochmal alles nach Vorne aber ein eigener Treffer wollte nicht mehr gelingen.

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Login Backend.