Bericht und Bilder TuS Raubling – SV Söllhuben Endstand 1:1

Einen Blitzstart erwischte unsere Mannschaft am Samstag Nachmittag bei Regenwetter und konnten schon mit dem ersten Angriff in Person von Lorenz Jilg in Führung gehen.
 
Nach dem Tor verflachte das Spiel und Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Die Defensivreihen standen auf beiden Seiten sehr gut und das Spiel fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. Somit ging es mit der knappen Führung für Raubling in die Pause.
 
Nach der Pause dasselbe Bild, Raubling versuchte das Spiel zu machen und der SV Söllhuben verteidigte geschickt. In der 68. Minute dann der Schock für unsere Mannschaft. Nach einem Eckball war es Verteidiger Marco Steinacher der den Ball aus kurzer Distanz zum Ausgleich über die Linie drückte.
 
Nun wurden die Offensivbemühungen durch die Raublinger Mannschaft intensiviert, doch die Abschlüsse waren entweder meist zu unplatziert und eine sichere Beute für den Söllhubener Torwart oder wurden nicht konzentriert zu Ende gespielt.
 
In den letzten Minuten wurde es sogar richtig eng, da nun auch die Gäste nochmal gefährlich vor das Raublinger Tor kamen aber auch ihre Chancen zum Sieg ausließen.
 
Nun geht es am nächsten Samstag um 15:00 zum Tabellen Nachbarn aus Ostermünchen.

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*