Bericht TuS Raubling 2 – SV Ostermünchen 2 Endstand 1:0

Mit 9 Punkten aus 4 Spielen kann man den Saisonstart der Kreisliga Reserve als sehr gelungen bezeichnen.

Beim Heimspiel gegen die Zweite Mannschaft des SV Ostermünchen zeigte von Anfang an wer das bessere Team war und erspielte sich eine Reihe von hochkarätigen Chancen, darunter ein Elfmeter, die leider nicht genutzt werden konnten. Dadurch ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehends und es ergaben sich auf beide Seiten keine nennenswerten Strafraumszenen bis zur 80. Minute als nach einem sehenswerten Pass von der Grundlinie Simon Hölzl in zentraler Position richtig stand und das umjubelte goldene Tor des Tages schoss.

Danach musste die Kleinschmidt / Sasjadvolk Elf noch ein paar bange Minuten überstehen, da auf einmal auch die Mannschaft vom SV Ostermünchen mehrmals gefährlich vor dem Tor der Raublinger auftauchte. Die beste Chance vereitelte Simon Mareth mit einer unglaublichen Grätsche auf der Linie. Kurz danach war das Spiel aus und die Mannschaft des TuS Raubling 2 konnte ihren dritten Dreier der Saison feiern.

Leider wurde das Spiel von der Verletzung von Daniel Merklinger überschattet, der mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausgewechselt werden musste. Gute Besserung von dieser Stelle.

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Login Backend.