Vorbericht TuS Raubling – TSV Bad Endorf

Zum letzten Heimspiel in der Kreisliga 1 vor der Sommerpause empfängt der TuS Raubling den TSV Endorf am Samstagnachmittag um 15:00 im Inntalstadion.

Es ist ein tabellarisches Nachbarschaftsduell zwischen den Inntalern und den Chiemgauern, wobei es bei beiden Mannschaften mehr um Tabellenkosmetik und einen versöhnlichen Saisonabschluss denn um wirklich brisante Szenarien dreht. Beide Mannschaften planen bereits für die neue Saison und der Gast aus der Kurgemeinde hat sich hier bereits mit namhaften Akteuren mit höherklassiger Erfahrung verstärkt. Beim TSV hält man auch mit den damit einhergehenden Ambitionen für die neue Spielzeit nicht hinterm Baum, denn man will im Chiemgau durchaus um den Aufstieg in die Bezirksliga mitspielen.

Für die Bauer-Elf geht es im letzten Saisonspiel darum noch den ein oder anderen Punkt einzufahren und gegebenenfalls mit einem Sieg über die Kurstädter noch einen Tabellenrang auf Platz 6 gutmachen. Personell stehet beim TuS ein vergleichbarer Kader wie zuletzt beim knappen aber verdienten Auswärtserfolg in Schlossberg zur Verfügung, zusätzlich stößt auch Milan Novak wieder in Team des TuS.

Beim Hinspiel in Endorf im Oktober trennten sich die Mannschaften nach einem spektakulären Spiel 3:3 Unentschieden, wobei der TuS erst kurz vor Schluss den Ausgleich markieren konnte und in der Nachspielzeit sogar noch den Siegtreffer auf dem Schlappen hatte. Auf ein ähnliches Spiel zum Saisonabschluss würden sich sicher nicht nur die neutralen Zuschauer im Inntalstadion freuen.

In Raubling arbeiten die Verantwortlichen ebenfalls bereits mit Hochdruck am Kader für die neue Spielzeit und man wird hierzu auch zeitnah erste personelle Entscheidungen veröffentlichen. Sicher ist, dass das Trainerduo Bauer/Dulmin auch in der kommenden Spielzeit die Geschicke bei den Inntalern leiten werden.

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Login Backend.